Refurbished IT findet zunehmend Anklang von Unternehmen

0
15
IT-recycling
© Spectral, depositphotos.com

Ohne moderne IT funktioniert heute in vielen Unternehmen ein großer Teil der wichtigen Aufgaben einfach nicht mehr. Dementsprechend muss diese auch regelmäßig auf den neusten Stand gebracht werden, Funktionalität und Zuverlässigkeit spielen hier eine sehr wichtige Rolle.

Doch gerade bei kleineren oder auch neuen Unternehmen sind die finanziellen Mittel für den Bereich der IT ziemlich klein. Als kostengünstige und dennoch hochwertige Alternative hat sich in den letzten Jahren die sogenannte Refurbished IT immer weiter im Business-Bereich etablieren können.

Was ist Refurbished IT überhaupt?

Der Begriff „Refurbished“ stammt aus dem Englischen und beschreibt ein Verfahren, bei der gebrauchte Gegenstände komplett überholt, überprüft und instand gesetzt werden. Anschließend ist ein Weiterverkauf dann möglich. Gerade im Bereich der Technik und IT erfreut sich das Verfahren heute einer sehr großen Beliebtheit und wird schon längst nicht mehr nur von Privatpersonen in Anspruch genommen. Auch im professionellen Bereich, also bei Unternehmen, spielt die Refurbished IT eine wichtige Rolle. Vom einfachen Monitor bis hin zum kompletten PC oder einem leistungsfähigen Server, die passende IT für alle Ansprüche ist hier vorhanden. Zudem wächst das Angebot durch die weiter steigende Anfrage immer weiter an, sodass hier weitere Produkte zur Verfügung stehen und erworben werden können.
Übrigens: Die Refurbished IT ist auch für die produzierenden Unternehmen zu einem wichtigen Aspekt im täglichen Geschäft geworden. Dementsprechend viel Einsatz wird hier auch gezeigt, um die Produkte an die Unternehmen verkaufen zu können. Große IT-Unternehmen wie Hewlett Packard oder Oracle betreiben heute interne Abteilungen, welche sich ausschließlich mit der Refurbished IT beschäftigen. Aufbereitung, Marketing und der direkte Verkauf sind heute so wichtig wie nie zuvor.

Welche Vorteile bietet Refurbished IT?

Generell punktet Refurbished IT mit einem hohen ökologischen Wert. Denn durch den schnellen Wechsel der Hardware gehen wertvolle Ressourcen verloren, eine entsprechend hohe Umweltbelastung ist hierbei immer eine Folge gewesen. Durch die Wiederaufbereitung und den anschließenden Einsatz im professionellen Umfeld können dieser Schritt und die ökologische Belastung reduziert werden. Die funktionsfähige IT werden dem normalen Kreislauf wieder zugeführt. Doch auch aus finanzieller Sicht ergeben sich für Unternehmen bei der Verwendung der wiederaufbereiteten Hardware deutliche Vorteile. Die Übernahme der Hardware ist selbstverständlich deutlich günstiger. Gerade im modernen Business-Bereich ist ein regelmäßiger Wechsel der Technik notwendig, um den ständigen Fortschritten und Weiterentwicklungen zu folgen. Gleichzeitig bietet die wiederaufbereitete Technik maximale Zuverlässigkeit, die auch tatsächlich bereits im normalen Alltag erprobt ist. Denn gerade neue Technik mit neu entwickelten Funktionen kann mit den erprobten Lösungen oftmals nicht mithalten und macht eine Verwendung durch Bugs und technische Probleme schwierig. Bei der Refurbished IT ist auf die Zuverlässigkeit und die erprobte Technik Verlass, sodass diese von Beginn komplett mit eingebunden und verwendet werden kann. Auch bei der Wartung kann die Refurbished IT punkten. Denn sollte ein Defekt an der verwendeten Hardware auftreten, stellt dies mittlerweile kein Problem mehr dar. Neben der eigentlichen Hardware im kompletten Umfang bietet der Markt heute auch umfangreiche Möglichkeiten für wichtige Ersatzteile. Diese sind meist noch lange nach dem eigentlichen Kauf bzw. nach der eigentlichen Übernahme verfügbar und gewährleisten einen problemlosen Einsatz der Refurbished IT im Unternehmen.

Umfangreiche Bezugsmöglichkeiten

Neben den großen Unternehmen mit den eigenen Abteilungen für Refurbished IT stehen heute zahlreiche Shops und Anbieter auf dem Markt zur Verfügung. Diese übernehmen die Wiederaufbereitung der Technik und stellen diese anschließend zum Kauf zur Verfügung. Auch die Beratung direkt vor Ort im Unternehmen ist mittlerweile möglich. Hier kann zugleich auch der individuelle Bedarf der IT erfasst werden, entsprechende Angebote werden dann erstellt. Ob Kauf vor Ort oder über das Internet, das Angebot könnte größer kaum sein. Durch die steigende Nachfrage sowohl aus dem privaten wie auch aus dem geschäftlichen Sektor sind in den kommenden Jahren zudem weitere, spannende Entwicklungen zu erwarten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here