Maschinelle vs. manuelle Übersetzung im Zeitalter der Technik

1
47
translation
freeGraphicToday / pixabay

In der heutigen Zeit stehen wir Veränderungen und neuer Technologie offen gegenüber. Beim Thema Übersetzung scheiden sich allerdings die Geister. Kommt eine maschinelle Übersetzung an die manuelle Übersetzung heran?

Werden menschliche Übersetzer bald arbeitslos oder ist es nicht möglich, eine entsprechende Übersetzungsqualität zu liefern? Dem und weiteren Aspekten widmen wir uns nachfolgend.

Vorteile einer maschinellen Übersetzung

Aus Kundensicht sind die Vorteile der maschinellen Übersetzung ziemlich einleuchtend – doch nur auf den ersten Blick.

  • Der Preis: Die Übersetzung, die maschinell funktioniert, ist sehr preiswert – deutlich günstiger als ein klassischer Übersetzer. Teilweise werden auch Tools eingesetzt, die im Internet kostenlos zur Verfügung gestellt werden, wie z.B. Google Translate.
  • Verfügbarkeit: Der zweite Punkt ist die Zeit, denn Kunden müssen bei einer maschinellen Übersetzung nicht auf die Fertigstellung des Übersetzers warten, sondern erhalten ihren Text umgehend.
  • Umfang: Auch große Mengen an Daten, beispielsweise entstanden durch Scans kompletter Bücher, sind für maschinelle Übersetzer kein Problem – selbst in kurzer Zeit bewältigen sie einen Umfang, der sonst nur für mehrere Übersetzer zu schaffen wäre.

Nachteile einer maschinellen Übersetzung

Wo es Vorteile gibt, da sind natürlich auch die Nachteile nicht weit. Diese sind auch bei der Übersetzung via Maschine gegeben.

  • Ausdruck: Der Text aus einer Maschine ist oft nicht flüssig und gut leserlich, auch eine eher ungewöhnliche Syntax gehört hier zum Standard. Um vor allem die eigenen Markenwerte deutlich zu kommunizieren, ist dieser Einschnitt oft sehr hinderlich.
  • Humor: Soll ein Text humorvoll oder sogar ironisch geschrieben sein, so ist auch das mit einer maschinellen Übersetzung nicht umsetzbar. Der Computer kann nur reine Wörter übersetzen und arbeitet nicht mit lustigen oder ironischen Passagen oder Metaphern.
  • Vorgaben: Wer mit einer Maschine arbeitet, kann auch nur das erhalten, was zuvor irgendwann einmal eingespeist wurde. Das bedeutet, dass der maschinellen Übersetzung ganz automatisch Grenzen gesetzt sind, die ein manueller Übersetzer nicht innehat.

Für welche Texte sind maschinelle Übersetzungen in Ordnung?

Die Antwort hierauf ist nicht einfach. Es kommt auf die gewünschte Qualität an. Für

  • technische Dokumentationen
  • Marketing-Texte
  • Werbetexte
  • Literatur
  • und ähnliche Texte

sollten Anwender in jedem Fall einen professionellen Übersetzer beauftragen. Um das Projekt individuell zu besprechen, kann es sinnvoll sein, sich nach einem lokalen Anbieter umzusehen. Das Übersetzungsbüro Perfekt bietet seine Dienste beispielsweise an verschiedenen Standorten an, wie z.B. in Berlin, Hamburg, München und Köln.

Ist der Text qualitativ dagegen kaum anspruchsvoll, so könnte eine maschinelle Übersetzung durchaus sinnvoll sein. Hier empfehlen wir allerdings, durch das eingesparte Geld auch ein “Post-Editing” einzuplanen. Dies ist eine Korrekturschleife eines Übersetzers, der zumindest die gröbsten Fehler eliminiert, um einen ansehnlichen (wenn auch nicht fachlich ausgereiften) übersetzten Text zu liefern.

Fazit: Menschliche oder maschinelle Übersetzung besser?

Diese beiden Übersetzungsarten zu vergleichen, ist nicht ganz einfach. Äpfel und Birnen lassen sich ebenfalls schlecht vergleichen, da beide Obstsorten (und auch beide Übersetzungsarten) ihre Daseinsberechtigung haben. Bei einem “sachgemäßen Einsatz” müssen sich die beiden Übersetzungsvarianten auch gar nicht in die Quere kommen.

Wer eine hohe oder auch nur professionelle Qualität erwartet, kommt um einen professionellen Übersetzer nicht herum. Sollen es lediglich einfache Hilfe- oder Ratgeber-Texte sein, die noch dazu eine Korrekturschleife erhalten, ist auch gegen eine kostengünstige maschinelle Übersetzung nichts einzuwenden.

1 Kommentar

  1. Es hängt hauptsächlich davon ab, welche Art von Übersetzung man benötigt. Falls man eine Übersetzung für den persönlichen Gebrauch braucht bzw, für das grundlegende Verständnis des Textes, dann kann eine Maschinelle Übersetzung behilflich sein. Wenn man jedoch Übersetzungen von professionellen, technischen, literarischen Texten, Zeugnissen oder juristischen Dokumenten benötigt, würde ich empfehlen, dass man ein Übersetzungsbüro kontaktiert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here