Metaverse als nächster Schritt der digitalen Revolution: Auf welche 5 Arten wird Metaverse unsere Arbeitsweise verändern?

Das Metaverse sorgt für die digitale Revolution. Schon jetzt sind einige Veränderungen erkennbar. Auch im Bereich der Arbeitswelt. Aber welche Veränderungen werden noch folgen?

Dass es natürlich ein paar kritische Stimmen gibt, die der Meinung sind, es handelt sich um einen Hype, der bald vorbei ist, mag nicht überraschend sein. Immer wieder gibt es Kritiker, die neuartige Entwicklungen schlechtreden oder versuchen, diese in ein falsches Licht zu rücken. Wer sich jedoch intensiv mit dem Metaverse befasst, der weiß, das ist eine Technologie, die nicht mehr von der Bildschirmoberfläche verdrängt werden kann.

 Es kommt zu der Schaffung neuer Arbeitsplätze

Ganz egal, ob Metaverse Marketer oder Fashion Designer: Im Metaverse wird es neue Jobs geben. Das deshalb, weil es im digitalen Marketing Profis geben muss, die auch wissen, wie sich die neuen technologischen Entwicklungen verändern, um sodann Anpassungen vornehmen zu können. Zudem geht es auch darum, für die Sicherheit zu sorgen. Das heißt, der Cybersecurity Experte wird im Metaverse so wichtig wie noch nie werden. Auch wenn das Metaverse und die Entwicklungen darum noch in den Kinderschuhen stecken, so weiß man, dass es viele Angriffsflächen gibt, die verteidigt werden müssen.

Auch im Bereich der NFTs gibt es hier bereits neuartige Jobs. So auch mit Blick darauf, wie man NFTs erstellt oder verwaltet. Mehr Infos zu NFTs finden Sie hier: https://tradingplatforms.com/de/nft/nft-kaufen/.

Meetings, Konferenzen und Veranstaltungen werden virtuell abgehalten

Der moderne Arbeitsplatz wird durch das Metaverse geprägt. Das deshalb, weil es hier neue Möglichkeiten für das Networking sowie für geschäftliche Interaktionen gibt und auch neue Methoden für die Zusammenarbeit und die Kommunikation zur Verfügung stehen. In der virtuellen Welt ist es möglich, dass Mitarbeiter auf der ganzen Welt an einem Ort zusammenkommen, ohne dass dabei die eigenen vier Wände verlassen werden müssen.

Das bedeutet, man muss sich keine Sorgen mehr über die Zugänglichkeit sowie Barrierefreiheit machen. Auch sind zukünftige Pandemien nur mehr bedingt als Einschnitt in das tägliche Leben zu sehen, da die Arbeit weitergehen kann. Aufgrund der Tatsache, dass es hier also keine Einschränkungen bzw. Hürden mehr gibt, kann jeder an den verschiedenen Konferenzen und Meetings sowie Veranstaltungen teilnehmen.

Weiterbildung in virtuellen Simulationen: Kostengünstig und effizient zugleich

Die Augmented Reality ist in der Lage, die Effizienz am Arbeitsplatz zu steigern. Das Metaverse sorgt hingegen dafür, dass die Aus- und Weiterbildung auf eine neue Stufe gehoben wird. Denn in der virtuellen Simulation kann problemlos gelernt werden – und das nicht nur in kontrollierter Umgebung, sondern auch sehr praxisnah.

Auch werden so die Kosten reduziert. Denn es sind keine Ausbildungsfahrten oder Locations zu bezahlen, da sich alles in einer virtuellen Simulation abspielt. Das heißt, das Metaverse macht es besonders günstig, wenn es darum geht, die Mitarbeiter weiterzubilden. Und auch für den Mitarbeiter ist es so einfach wie noch nie, wenn es um die Weiterbildung geht.

Neue soziale Medien nutzen

Die neuartige Technologie, die sich rund um das Metaverse entwickelt hat, ist in der Lage, dass auch realitätsnahe Social Media-Plattformen geschaffen werden können. Das heißt, die Avatare können dann in den virtuellen Räumen miteinander kommunizieren und an Projekten arbeiten. Die Interaktion ist somit gegeben, sodass es keine Einschränkungen im weiteren Arbeitsablauf mit den Kollegen gibt.

Das industrielle Metaverse

Metaverse als nächster Schritt der digitalen Revolution: Auf welche 5 Arten wird Metaverse unsere Arbeitsweise verändern?
Bild von Brian Penny auf Pixabay

Es gibt das IIoT, das Industrial Internet of Things, sowie auch das IoT, das Internet of Things, also das Internet der Dinge. Und es gibt auch das industrielle Metaverse. Dabei handelt es sich um einen digitalen Raum, der es möglich macht, dass sich die Unternehmen miteinander verbinden können. Das heißt, so wird es einem leichter gemacht, neue Kunden zu finden, man kann einfacher Ideen austauschen und ist in der Lage, bessere Produkte zu schaffen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Related Articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

14 + 11 =

SOCIAL MEDIA

363FollowerFolgen

Neuste Artikel