Was ist Großhandel?

0
434
was-ist-grosshandel.jpg
@ moreno.soppelsa, depositphotos.com

Unter Großhandel versteht man einen indirekten Beschaffungsweg für Waren die entweder an Großabnehmer gehen, oder für den Wiederverkauf bestimmt sind. Obwohl viele Händler relativ große Mengen eines bestimmten Produktes kaufen, um diese dann mit Gewinn weiter zu verkaufen, lohnt ein Kauf direkt beim Hersteller meistens nicht, da die gekaufte Menge immer noch zu klein ist um mit dem Hersteller direkt ins Geschäft zu kommen.

Diese Rolle übernehmen oft Großhändler, die nicht an Endkunden, sondern an andere Händler und sonstige Großabnehmer weiterverkaufen. Ein Großhändler ist also ein Mittelsmann, der Ware vom Hersteller in sehr großen Mengen kauft und in kleineren Kontingenten weiterverkauft. In vielen Branchen ist es üblich, dass Produkte mehrere Großhändler durchlaufen, die ihr Kontingent wieder in kleinere Kontingente teilen und weiterverkaufen.

Kunden des Großhandels

Neben klassischen Einzelhändlern, die große Stückzahlen eines Produktes einkaufen und dann einzeln an Endkunden verkaufen, gibt es noch andere Kundengruppen des Großhandels. Dazu gehören Großverbraucher bestimmter Produkte, wie zum Beispiel Kantinen, aber auch Behörden, Vereine, Schulen, Universitäten und andere gewerbliche Kunden, die ihren Bedarf an bestimmten Produkten nur unzureichend und teuer im Einzelhandel decken könnten.

Welche Dienstleistungen erbringt der Großhandel außerdem?

Der Großhandel ist nicht nur für den reinen Weiterverkauf der Ware zuständig, sondern erbringt häufig weitere Dienstleistungen für seine Kunden. Großhändler unterhalten meist auch große Logistikzentren, die die Distribution der Ware vornehmen, erledigen Zollformalitäten, holen erforderliche Einfuhr- und Ausfuhrgenehmigungen ein, die beim Import und Export der Ware nötig werden, bieten Transportversicherungen und beteiligen sich manchmal sogar an Zwischenfinanzierungen der Ware. Ein andere nicht zu unterschätzender Punkt ist, dass Großhändler oft über neue Produkte verfügen, auf die der Kunde dieser Großhändler erst durch das Angebot des Großhändlers aufmerksam wird.
Zudem hat sich der Warenabsatz durch Großhandelsunternehmungen in den letzten Jahren stark verändert. Die Entwicklung des Großhandels ist dabei eng mit der Entwicklung der Verkehrsträger, -wege und -mittel verbunden. Auch das Wachstum des Welthandels spielt eine entscheidende Rolle für die Entwicklungsdynamik. Die Strukturen in der Branche haben sich gewandelt. Viele Großhandelsunternehmen verstehen sich dadurch mittlerweile als umfassende Dienstleister. Heutzutage bietet die Branche mehr, als Waren zu akquirieren, sie einzulagern und an gewerbliche Abnehmer weiter zu verkaufen.

Wann brauche ich einen Großhändler?

Für den privaten Bedarf kauft man seine Waren am besten im Einzelhandel ein, da dies am einfachsten und bequemsten ist und auch keine großen Preisvorteile zu erwarten sind. Wer jedoch gewerblich handelt, oder beabsichtigt das zu tun, sollte sich mit den Angeboten des Großhandels vertraut machen. Neben den günstigeren Preisen für die Abnahme von Produkten in größerer Stückzahl können oben erwähnten Zusatzleistungen des Großhandels einen erheblichen positiven Einfluss auf das eigene Geschäft haben.

Großhandel in Zeiten des Internets

Auch der Großhandel hat sich vom traditionellen Kataloggeschäft, Bestellungen per Telefon und dem Verschicken von Auftragsbestätigungen per Post weitestgehend verabschiedet und lässt seinen Handel weitestgehend online ablaufen. Aktuelle Informationen und Preise, jederzeitige und weltweite Verfügbarkeit, sowie die bequeme Auftragsabwicklung sind die Vorteile, die die Großhändler bewogen haben ihre Geschäfte im Internet abzuwickeln. Auch hier ist aber Großhändler nicht gleich Großhändler. So gibt es im Großhandel tätige Firmen, die bestimmte Rohstoffe in riesiger Menge an Kunden aus der Industrie weiterverkaufen, gleichzeitig aber gibt es auch Großhändler bei denen man zum Beispiel 10 T-Shirts erwerben kann, um diese dann weiter zu verkaufen. Dieser Großhändler übernimmt ebenfalls die Logistik und Zollformalitäten, so dass sich der gewerbliche Käufer der T-Shirts komplett auf den Verkauf konzentrieren kann. Das Internet hat in diesem Bereich völlig neue Möglichkeiten geschaffen die es auch Kleingewerben ermöglicht von den Vorteilen des Großhandels zu profitieren.

Kommentieren Sie den Artikel