Goldene Regeln für einen gelungenen Kundenservice

0
24
Gewerbe-anmelden-48.jpg
@ opolja, depositphotos.com

Der Kundenservice ist ein sehr breites Thema, um es zu besprechen, aber es darf bei Ihrem Geschäft keinesfalls fehlen. Lesen Sie im Folgenden die goldenen Regeln, um Ihren Kunden einen perfekten Service anzubieten. Einerseits werden Sie zufriedene Kunden haben, die gerne zu Ihnen zurückkehren. Und außerdem können Sie gegenüber Ihrer Konkurrenz einige wesentliche Vorteile anbieten, die Ihr Geschäftsleben noch erfolgreicher machen werden.

Seien Sie stets freundlich zu Ihren Kunden

Bei einem Anrufsempfang von einem Kunden sollten Sie im Gespräch mit ihm immer höflich sein. Die Verwendung richtiger Wörter und Ausdrücke ist der Schlüssel, um eine glatt laufende Diskussion zu haben. Das wird Missverständnisse und Fehlkommunikation vermeiden. Haben Sie immer Antworten für die gestellten Fragen parat. Seien Sie ein guter Zuhörer. Ein guter Gesprächspartner spricht nicht nur drauf los. Er ist jemand, der auch bereit ist, zuzuhören. Das bedeutet, dass Sie auch analysieren müssen, was am anderen Ende gesagt wird, sodass Sie imstande sind, die Ihnen gestellten Fragen zu beantworten. Das wird Ihre Kunden fühlen lassen, dass sie wichtig sind.

Überprüfen Sie Ihre Produkte regelmäßig

Bieten Sie, hinsichtlich Ihrer Produkte, Ihren Kunden das Beste an, selbst wenn sie nicht sofort von Ihnen kaufen werden. Empfehlen Sie ihnen Sachen mit den besten Eigenschaften und Vorteilen, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Das wird ihnen auch signalisieren, dass sie für ihr Geld das Beste bekommen. Um Konflikte zu vermeiden, prüfen Sie Ihre Produkte gründlich und stellen sicher, dass keine Defekte vorliegen, oder, dass im Fall von Nahrungsmitteln die Frische gewährleistet ist, bevor Sie sie an Kunden verschicken.

Zahlungsabwicklung sollte Vertrauen schaffen

Ihre Zahlungsmethode sollte ebenfalls systematisch sein. Sie sollten dem Kunden die Möglichkeit anbieten, zwischen verschiedenen Bezahlsystemen zu wählen. Dabei sollten natürlich die gängigen Methoden wie PayPal oder Standardüberweisung auch dabei sein. Und das ist noch nicht alles. Sie müssen Ihren Kunden alle Details über die Zahlungsweise liefern, die er vorzieht. Das schafft das nötige Vertrauen, und beweist dem Kunden, dass Sie nichts zu verstecken haben, und er Ihnen das Geld bedenkenlos überweisen kann. Denken Sie daran, dass dies der letzte Schritt eines Verkaufsprozesses ist und viele genau in diesem Schritt den Kauf abbrechen. Sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Kunden wohlfühlen. So werden Sie sicherlich einen Verkaufsabschluss erreichen und eine gute Beziehung zu Ihren Kunden aufbauen.

Versand sollte zuverlässig und pünktlich sein

Dem Versand sollte ebenfalls eine Bedeutung zugeschrieben werden. Wieder sollten alle notwendigen Informationen, die sowohl für den Absender, als auch für den Empfänger erforderlich sind, in Betracht gezogen werden. Bevorzugen Sie Frachtdienste, die einen guten Service und Lieferqualität haben, die keine Verzögerungen haben und entgegenkommendes Personal einstellen.

Bieten Sie Ihren Kunden Preisvorteile

Sie können auch Preisnachlässe, kleine Proben oder Geschenkgutscheine vergeben. Aber, sie sollten natürlich das Maß kennen. Schätzen Sie Ihre Kunden, auch wenn sie von Ihnen trotz der kleinen Nettigkeiten nichts kaufen. Man kann nie wissen, vielleicht stellen sie nur Ihre Geduld auf den Prüfstand und werden zum späteren Zeitpunkt wiederkehren und etwas bei Ihnen einkaufen.

Seien Sie immer ehrlich!

Und zuletzt: Seien Sie in ihrem gesamten geschäftlichen Verkehr aufrichtig. Das ist der beste Charakterzug einer Geschäftsleitung. So werden Sie es weit bringen und Ihre Kunden werden Ihnen vertrauen. Und wenn mal etwas schief läuft, werden die Kunden es Ihnen auch verzeihen, sofern Sie ehrlich waren und den wahren Grund für den Missstand genannt haben.

Kommentieren Sie den Artikel