Google Analytics als Wegweiser für den Erfolg

0
82
google analytics
© Google Analytics

Bis jetzt ist Google Analytics nur als Tool für Webseitenentwickler bekannt. Mit diesem Werkzeug können diese Webseiten auf ihren Erfolg prüfen, optimieren und anpassen. Die Daten, die von Google gesammelt werden, helfen den Entwicklern die Seiten populärer zu machen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um sie in den Suchergebnissen von Google zu optimieren.

Zeitgenau werden die Besucherzahlen angezeigt, aus welchem Land sie kommen und welcher Altersgruppe sie angehören. Es werden die meistbesuchten einzelnen Seiten der Webseite angezeigt und wie lange die Besucher auf ihnen verweilen. Um Webseiten SEO technisch besser zu positionieren, ist Google Analytics ein ausgezeichnetes Werkzeug.

Viele Analyse-Optionen stützen Ihren Unternehmensauftritt

Leider nutzen nur zu wenige Unternehmer diese Daten um auch ihre Produkte oder Dienstleistungen zu verbessern. Dabei bietet besonders Google Analytics viele Informationen an, die dem Unternehmen dabei helfen können. Schon alleine die Funktion die meistbesuchten Seiten anzuzeigen, kann dem Unternehmen Informationen über die für die Kunden interessantesten Produkte anbieten. Sie können das Sortiment so platzieren, dass die interessantesten Produkte am einfachsten zu erreichen sind und dementsprechend den Verkauf fördern. Sie können damit auch leicht erkennen welche Produkte oder Dienstleistungen nicht richtig präsentiert werden und unbedingt verbessert werden müssen.

Mit der durchschnittlichen Verweildauer auf den Seiten können Sie die Qualität der angebotenen Informationen überprüfen. Zukünftige Kunden, denen die Informationen auf dieser Seite nicht interessant erscheinen oder nicht passend, werden die Seite schnell wieder verlassen. Wenn eine Seite oft besucht wird, aber die Verweildauer sehr kurz ist, bieten Sie nicht die richtigen Informationen an, die die Kunden erwarten und einige Zeit mit ihnen verbringen wollen. Ein wichtiges Werkzeug um Ihr Angebot an die Kunden im Internet anzupassen.

Gezielte Analysen zur Zielgruppe

Eine auch sehr interessante Funktion von Google Analytics ist die Möglichkeit Altersgruppen zu beobachten. Welche von ihnen sind an welchen Ihrer Produkte oder Dienstleistungen besonders interessiert. Können Sie eine zusätzliche Produktpalette anbieten, die auf diesen Produkten aufbaut oder haben Sie auf die falsche Altersgruppe gesetzt? Interessant ist auch die Möglichkeit in Google Analytics bestimmte demographische Informationen zu erhalten. Von woher kommen Ihre zukünftigen Kunden? Bieten Sie die entsprechende Versandmöglichkeiten an und können Sie in diesem Gebiet für den entsprechenden Service sorgen. Wenn Sie Ihre Produkte weltweit anbieten, in welchen Ländern sind Sie gut vertreten und in welchen fehlt es an Kundschaft.

Die Umsetzung der Marketingstrategie überwachen

Wie Sie sehen, ist es nicht nur wichtig immer genau im Bilde über die Besucherinformationen zu sein. Einige der wichtigsten Funktionen in Google Analytics können dem Unternehmen wichtige Informationen bieten, mit denen man sich auf sein Publikum ausrichten kann und dementsprechend den Verkauf verbessern kann. Deswegen ist eine gute Kommunikation mit dem Verantwortlichen für die Webseitengestaltung wichtig. Besonders mit der Möglichkeit verschiedene Zielsetzungen in Google Analytics zu überprüfen, hat der Unternehmer ein perfektes Werkzeug um die Wirksamkeit von verschiedenen Werbemaßnahmen zu überwachen. Sie können das Verhalten Ihrer Besucher mit verschiedenen Aktionen verknüpfen. Wer hat auf die Taste für Preis reduzierte Artikel gedrückt und wer von ihnen war an weiteren Informationen interessiert. Die einzelnen Abfragen können frei definiert werden und bieten eine gute Möglichkeit die zukünftigen Werbemaßnahmen zu planen. Sie können die einzelnen Aktionen mit den Zielgruppen und demographischen Merkmalen abstimmen, um die Effektivität einzelner Werbemaßnahmen zu optimieren. Wenn Sie zudem andere Google Produkte, wie Google AdWords oder Google Adsense einsetzen, haben Sie auch die Möglichkeit Ihr Analytics Konto mit diesen zu verbinden. Dadurch erhalten Sie noch detailliertere Informationen über Ihre aktuellen Kampagnen und können diese anhand der gesammelten Daten in Google Analytics noch weiter anpassen.

Mobile Anwendungen analysieren

Besonderen Wert sollten Sie auf die mobilen Informationen legen. Jede Webseite die Informationen für Produkte und Dienstleistungen anbietet, sollte für Mobilgeräte angepasst sein. Der Boom der Smartphones und Tabletts in den letzten Jahren bietet Unternehmen eine ganz besonders große Plattform. Benutzer können heutzutage mit ihren mobilen Geräten jederzeit auf Ihre Seite zugreifen. Diese Flexibilität wird auch genutzt, bei Wartezeiten, Mittagspausen und in öffentlichen Transporten. Google Analytics bietet dazu Informationen für die verschiedenen Betriebssysteme, Anbieter und andere Details an.

Wie funktioniert Google Analytics?

Um Google Analytics auf Ihrer Webseite einsetzen zu können, müssen Sie lediglich einen Javascript-Code in den Header Ihrer Webseite einbinden, so dass die Besucherinformationen Ihrem Account zugeordnet werden können. Wichtig ist aber, dass Sie Ihre Kunden darüber informieren, dass Daten über Ihr Surf- und Klickverhalten zu Analysezwecken gespeichert werden. Für eine solche Verwendung von Google-Analytics gibt es Mustervorlagen zur Einbindung in die Datenschutzerklärung einer Webseite. Zudem setzt Google Analytics Cookies ein, über die der Besucher der Webseite auch informiert werden muss.

Google Analytics ist somit ein wichtiges Werkzeug im Entscheidungsprozess eines Unternehmens. Das Zusammenspiel der gesammelten Informationen bietet die Möglichkeit fundierte Entscheidungen zu treffen, Resultate zu vergleichen und Fehlentscheidungen rechtzeitig zu korrigieren.

Kommentieren Sie den Artikel