Bekannte Einstiegshürden im Onlinehandel

0
63
finanzplanung-gruender-29.jpg
@ galdzer, depositphotos.com

Onlinehandel ist mittlerweile zu einem sehr wichtigen Handelszweig geworden. Viele Unternehmen haben Ihre Ladengeschäfte aufgegeben und beschränken sich nur noch auf den Onlinehandel. Auch große Versandhäuser haben bereits seit geraumer Zeit den Onlinehandel für sich entdeckt und Ihre Produkt-Kataloge in Onlineshops eingepflegt.

Der Onlinehandel erfreut sich aber auch bei den Kunden großer Beliebtheit. Sie können schnell nach Produkten suchen, diese vor Ihrem Heimrechner bestellen. Und selbst die Lieferung dauert meistens nicht länger als 2 Tage.

Der Onlinehandel ist somit eine beliebte und gewinnbringende Art des Handels und viele Existenzgründer investieren Ihr Kapital in den Onlinehandel, um ebenfalls Teil dieser erfolgreichen Branche zu werden. Aber nicht alle sind auf lange Sicht erfolgreich. Das hat verschiedene Gründe, die hier im Folgenden genauer erläutert werden.

Mangel an Erfahrung

Der wichtigste Grund dafür ist der Mangel an Erfahrung. Wie bereits erwähnt, investieren die meisten Menschen in den Onlinehandel, weil sie denken, es sei ein rentables Geschäft. Um jedoch daraus ein rentables Geschäft zu machen, bedarf es einer gut durchdachten Strategie und Finanzplanung, die vor allem bei Existenzgründern sehr wichtig ist. Doch leider fehlt hier vielen Einsteigern an Erfahrung. Und genau diese ist zwingend notwendig, um daraus ein rentables Geschäft zu machen. Dies kann somit sehr kostspielig werden und zu geschäftlichen Verlusten führen – und anfängliche Verluste können schnell den geschäftlichen Niedergang bedeuten.

Businessplanerstellung

Der Businessplan ist ein mächtiges Werkzeug und sollte die elementare Basis einer jeden Unternehmung sein. Ist dieser nicht vorhanden oder nur schlecht verfasst, kann dieser Planungsmangel zu allen möglichen Situationen führen, die auf lange Sicht vernichtend sein können. Das Maß an langfristiger Sicherheit kann dadurch deutlich gesenkt werden und es kann für das Unternehmen sehr schwierig werden, mit gelegentlich auftretenden Problemen klarzukommen.

Wahl des Standorts

Zum Glück ist die Standortfrage beim Onlinehandel nicht so wichtig. Das stimmt allerdings nur bedingt. Denn auch beim Onlinehandel sollte der Standort gut überlegt werden. Einerseits müssen die Produkte gelagert werden, zum anderen sollte eine gute logistische Infrastruktur vorhanden sein, um die Waren rechtzeitig an die Kunden zu verschicken. Aber auch die Großhändlerlieferungen sollten ohne Hindernisse empfangen werden können. Eine schlechte Auswahl des Standorts kann somit dazu führen, dass es ein unzureichendes Angebot an Produkten gibt, Unannehmlichkeiten für Kunden und Lieferanten entstehen. All diese Dinge können eine Gefahr für einen erfolgreichen und reibungslosen Ablauf des Geschäfts darstellen.

Kommunikation mit dem Kunden

In diesem Geschäft sind Informationen über die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden von entscheidender Bedeutung. Die vom Kunden gewünschten Produkte können nur erbracht werden, wenn die Kommunikation zwischen Verkäufer und Kunden gewährleistet ist. Ein gemeinsames Merkmal fehlgeschlagener Geschäfte ist, dass die Kommunikation zwischen dem Verkäufer und dem Kunden entweder nicht vorhanden ist, oder sie nicht effektiv ist. Schlechte Kommunikation kann auch zu Missverständnissen und Unzufriedenheit beim Kunden führen.

Professionalität

Schlechte und unprofessionelle Ausführung der Arbeiten ist auch der Grund für das Scheitern solcher Geschäfte. Die richtige Versorgungskette ist nicht zustande gekommen, das Marketing war nicht zielführend, und gute Lieferanten wurden nicht gefunden.

ausreichendes Wissen über die Produkte

Um erfolgreich ein kundenorientiertes und produktives Unternehmen zu führen, ist es wichtig, sowohl Wissen über sein Produkt, als auch über seine Kunden zu besitzen. Wenn der Verkäufer keine Kenntnisse über sein Produkt besitzt, wird er es nicht an einen informierten Kunden verkaufen können.

Finanzielle Planung

Die Erhöhung der Kosten ist eine weitere Hürde auf dem Weg zu einem erfolgreichen Unternehmen. Die Kosten werden über verschiedene Aspekte erhöht, wie z.B. lange Lieferketten, zu hohe Mieten für die Ablagen, überbezahlte Arbeit, schlechte finanzielle Verwaltung usw.

Es konnte beobachtet werden, dass neue Unternehmer diese Fehler oft wiederholen. Durch Vermeidung der oben genannten Fehler und Irrtümer kann man seine ganzen Geschäfte auf eine fließende und korrekte Art und Weise führen.

Kommentieren Sie den Artikel